Ferienhäuser erfolgreich vermarkten und mehr Buchungen erhalten - so geht´s!

Wie erhalte ich mehr Buchungen? Wie binde ich Stammkunden? Und wie empfange ich meine Gäste am besten?


Urlaub in Deutschland ist so angesagt wie noch nie! Nach Pleiten von Airlines und renommierten Reiseveranstaltern fahren immer mehr Urlauber lieber mit dem Auto in die Ferien. Auch Kurz- oder Wochenendreisen sind immer mehr im Trend. Wohl dem, der ein Ferienhaus oder eine Wohnung zu vermieten hat!

Aber worauf kommt es an, wenn man ein Ferienhaus erfolgreich vermieten und möglichst viele Buchungen bekommen möchte? Angeln und Urlaub hat seine Top-Ten an Tipps und Tricks zusammengefasst, damit Sie als Vermieter einen vollen Buchungskalender haben.

Wir haben schon hunderte Ferienhäuser persönlich betreut und blicken zusammen auf jahrzehntelange Erfahrung in der Vermietung und Vermarktung von Ferienhäusern zurück. Hier also unsere Top-Ten-Tipps:


Tipp #1: Online-Belegungskalender!

Wer sich nach Unterkünften umsieht, möchte gerne sofort wissen, was wo frei ist.

Gerade zu Stoßzeiten wie Ostern, Weihnachten, Pfingsten und Co, ist es schwer noch etwas passendes zu finden.

Die Erfahrungen zeigen, dass sich ein Online-Belegungsplan mehr als lohnt.

Praktischerweise sind diese sogar kostenlos zu kriegen, etwa bei https://www.belegungskalender-kostenlos.de/.


Tipp #2: Aussagekräftige Homepage!

Die meisten Urlauber informieren sich im Netz. Wichtig ist es, eine schöne und vor Allem aussagekräftige Homepage mit

sehr guten Bildern und allen relevanten Informationen vorzeigen zu können. 

Neben Kontaktmöglichkeiten sollten auch genaue Informationen über Austattung, Umgebung und Ausflugsmöglichkeiten vorhanden sein. Auch spezielle Infos wie Barrierefreiheit, WLAN oder Fahrradverleih werden oft gezielt gesucht.

Wichtig ist auch, ob Hunde erlaubt sind, oder nicht.

Übrigens: Angeln und Urlaub hat auch einen Homepage-Service, wir bauen Ihnen also auf Wunsch eine eigene Webseite.


Tipp #3: Auf die Details achten!

Oft ist Luxus weniger wichtig als Praktikabilität. Gäste schätzen einfache aber wichtige Dinge wie kostenlose Parkplätze im am Haus, gute Kaffeemaschinen, Extrakissen, einen brauchbaren Grill und Broschüren über Ausflugsmöglichkeiten oft sehr!

Gerade kostengünstige, aber wohldurchdachte Anschaffungen lohnen sich oft extrem! Stellen Sie sich vor, Sie checken im Urlaub in ein fremdes Ferienhaus ein. Was hätten Sie gerne schon vor Ort, und was ist unnötig? Ein Perspektivwechsel wirkt oft Wunder!


Tipp #4: Gute Betten!

Schlafen ist eines der wichtigsten Themen für Urlauber! Wer im Urlaub schlecht schläft, ist ein unzufriedener Gast.

Sicher sind gute Betten und Matratzen teuer, aber sparen Sie hier nicht am falschen Ende. Ein gutes, nicht quietschendes

oder wackelndes Bett, sowie gute Decken und Kissen müssen unbedingt sein!

Viele Ferienunterkünfte haben alte oder unbequeme Betten, heben Sie sich von der Konkurrenz ab!

Übrigens: Einzelbetten, die sich zu Doppelbetten zusammenschieben lassen, ermöglichen größtmögliche Flexibilität. 


Tipp #5: WLAN!

Gutes, Stabiles WLAN ist heut zu Tage ein absolutes Muss. Wichtig auch, dass das Vorhandensein auf Ihrer Webseite oder Anzeige ausgeschrieben wird. Viele Menschen müssen von unterwegs Arbeiten und sind zwingend darauf angewiesen.

Fehlt die Ausschreibung, klicken viele potentielle Gäste gleich weiter.

Gerade in ländlichen Gebieten kann das  4G-Netz schlecht sein, daher ist WLAN auch für private Gäste sehr gerne gesehen.


Tipp #6: Persönlicher Empfang!

Schlüssel hinterlegen ist out. Empfangen Sie Ihre Gäste persönlich!

Gerade um Stammkunden zu erhalten, ist eine persönliche Bindung zwischen Vermieter und Gast sehr wichtig!

Eine freundliche Begrüßung nebst Vorführung der Unterkunft und einigen Insider-Tipps kommt immer sehr gut an.

So können auch etwaig auftretende Probleme gelöst werden, bevor sie überhaupt welche werden.

Über unangekündigte Besuche während des Urlaubs sollten Sie übrigens verzichten. Privatsphäre ist ein hohes Gut,

auch wenn es ,,Ihr" Haus oder Ihre Wohnung ist, haben Sie während des vermieteten Zeitraumes dort eigentlich nichts zu suchen.


Tipp #7: Freizeitausrüstung vermieten!

Nicht nur ein zusätzlicher Verdienst für Sie, sondern auch ein tolles Verkaufsargument. Vermieten Sie Fahrräder,

Boote, Bollerwagen, Angelgerät, Vakuumiergeräte, Schlitten oder andere - zu Ihrer Region passende Freizeitgeräte.

Auch Feuerholz, Grillkohle und ähnliche Artikel können Sie gegen Entgelt zur Verfügung stellen.


Tipp #8: Schnelle Reaktion!

Wenn Sie eine Anfrage oder nachfrage erhalten, sollten Sie umgehend darauf antworten.

Oft schreiben Gäste mehrere Vermieter gleichzeitig an. Schnelle Antworten können Ihnen einen Vorteil verschaffen.

Ziehen Sie sich also unbedingt eine E-Mail App auf´s Handy, damit Sie immer gleich antworten können.


Tipp #9: Hintergrundinfos!

Stellen Sie auf Ihrer Webseite Infos über spezielle Gegebenheiten des Urlaubsortes zusammen.

Wenn Sie etwa in einem Skigebiet liegen, sollten Sie Lifte und Kosten für Skipässe parat haben.

Ferienhäuser am Meer sollten über Bademöglichkeiten, Bootstouren und Wetterbedingungen informieren.

Mit diesen Infos werden Sie übrigens auch bei Google und Co. gefunden, wenn jemand explizit danach sucht.

Vermieter bei Angeln und Urlaub können Anfragen zu Angel-Themen übrigens an uns weiterleiten, wie beraten

Ihre Kunden kompetent und immer kostenlos!


Tipp #10: Flexibel bleiben!

Auch wenn es ein ungutes Gefühl geben kann: Seien Sie kulant was Stornierungen, Umbuchungen und Wechseltage betrifft.

Viele Kunden sind durch Arbeit, Kinder und Co. zu kurzfristigen Planänderungen gezwungen.

Sie erhalten tendenziell mehr Buchungen, wenn Sie moderate Storno- und Umbuchungsbedingungen anbieten.


Bonustipp: Kostenlose und günstige Werbung!

Bei Facebook gibt es viele Gruppen, bei denen Sie inserieren können. Tauschen Sie Links mit befreundeten und bekannten Vermietern aus Ihrer Region aus. 

Suchen Sie Portale und Foren mit viel Traffic und günstigen Inseratpreisen um möglichst viele Gäste zu erreichen.

Auch das Pflegen von eigenen Social Media-Kanälen bindet Kunden und erinnert sie das ganze Jahr über an Sie.

Angeln und Urlaub wünscht Ihnen viele Buchungen und allzeit zufriedene Gäste!